Fahrschule Norbert Blanken - Kurse und Seminare

Lkw-Module für LKW-Fahrer absolvieren
Weiterbildung für LKW / Bus - Fahrer

Laut BKrFQG ist die vorgeschriebene Weiterbildung für Lkw-Fahrer in die folgenden drei Kenntnisbereiche unterteilt:

Kenntnisbereich 1
Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln

Kenntnisbereich 2
Anwendung der Vorschriften

Kenntnisbereich 3

Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik

Aus diesen Kenntnisbereichen wurden die fünf Weiterbildungsmodule entwickelt. Bei Abschluss der Module erhält der
Lkw-Fahrer einen Eintrag der Kennziffer 95 in den Kartenführerschein. Ab diesem Zeitpunkt ist die Weiterbildung alle
fünf Jahre zu wiederholen.

Nächster Termin 29.04.2017 ( Ladungssicherheit)

Nachschulungen

  • FES (Fahreignungsseminar) (Punkteabbau) Termine jederzeit individuell möglich!!!

  • ASF (Aufbau-Seminar-Fahranfänger) Anmeldung jederzeit möglich, Termine erst möglich bei Mindestanzahl der Teilnehmer (6).

Theorie Intensivkurs in den Sommerferien A+B
Termin : 26.06.2017 bis 01.07.2017

Montag, 26.06.2017
09:00 Uhr Thema 1
10:30 Uhr Thema 2
18:30 Uhr Thema 3

Dienstag, 27.06.2017

09:00 Uhr Thema 4
10:30 Uhr Thema 5
18:30 Uhr Thema 6

Mittwoch, 28.06.2017
09:00 Uhr Thema 7
10:30 Uhr Thema 8
18:30 Uhr Thema 9

Donnerstag, 29.06.2017
09:00 Uhr Thema 10
10:30 Uhr Thema 11
18:30 Uhr Thema 12

Freitag, 30.06.2017
09:00 Uhr Thema B1
10:30 Uhr Thema B2
13:00 Uhr Thema A1
14:30 Uhr Thema A2

Samstag, 01.07.2017
09:00 Uhr Thema A3
10:30 Uhr Thema A4

Unterrichte:

Bremervörde: Montag und Mittwoch 18:30-20:00 Uhr

Gnarrenburg: Montag, Dienstag und Donnerstag 18:30-20:00 Uhr

Der Grundstoff und die Klasse B-Unterrichte werden fortlaufend durchgeführt. Einstieg
jederzeit möglich. Die klassenspezifischen Unterrichte werden individuell abgesprochen.

Wie viele Theoriestunden sind vorgeschrieben?
Es muss grundsätzlich unterschieden werden zwischen Fahrschülern, die ihren ersten Führerschein machen und denen, die eine vorhandene Fahrlerlaubnis erweitern. Der Theoriestoff ist nämlich unterteilt in den Grundstoff für alle Klassen (der dann für die »Erweiterer« immer verkürzt wird) und den so genannten klassenspezifischen Stoff (bei dem es nur bei bestimmten Klassen Verkürzungsmöglichkeiten gibt).